Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist neben dem Vorstand das zweite Organ der Stiftung.

Er hat vor allem die Aufgabe, den Vorstand bei wichtigen Entscheidungen zu unterstützen und kompetent zu beraten. Er dient aber auch dazu, die Arbeit der Stiftung zu begleiten und zu kontrollieren. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre.

Die Mitglieder repräsentieren verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens, wie z.B. Medizin und Pflege, Wirtschaft und Marketing, Politik und Recht sowie Forschung und Lehre.

Der Stiftungsrat der Ingenium-Stiftung besteht aus folgenden Mitgliedern:

Prof. Dr. Stefan Schieren
Anton Brandl
Peter Lutz
Prof. Josef Menzel
Anna Depperschmidt

Ein Vorsitzender und seine Stellvertreter werden Mitte Mai 2020 gewählt.