Prominente Stimmen

Dieter Seehofer, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Ingolstadt

Dieter Seehofer

... Demenz ist ein gesellschaftliches Problem, welches behutsam und mit Blick auf Menschlichkeit angegangen werden muss. Gerade hier zeichnet sich die Ingenium Stiftung als unverzichtbare Institution aus und leistet erhebliches...

 

 

 

 

 



Dr. Beate Merk, MdL, Bayerische Staatsministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Dr. Beate Merk

Die Fürsorge für Menschen mit Demenzerkrankung ist eine zentrale Zukunftsaufgabe für jeden von uns. ... Deshalb unterstütze ich die Zielsetzung der Stiftung Ingenium aus vollem Herzen. …Dafür und für vieles mehr steht die Stiftung Ingenium. Und ich bitte Sie ganz herzlich: Helfen auch Sie mit, Menschen mit Demenzerkrankungen und deren Familien zu unterstützen. Dafür Ihnen und der Stiftung Ingenium ein herzliches "Vergelt´s Gott".

 

Eva Gottstein, MdL

Eva Gottstein

... all das hat die Stiftung sich zur Aufgabe gemacht. Und deshalb trete ich für Ingenium ein. ...

Christine Haderthauer, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Christine Haderthauer

... und dabei leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ingenium-Stiftung Großartiges...

Albert Wittmann, Bürgermeister Stadt Ingolstadt

Albert Wittmann

... Die Ingenium-Stiftung leistet ... einen essentiellen Beitrag zur Qualität unserer Stadtgesellschaft...

Horst Seehofer, Ministerpräsident von Bayern

Horst Seehofer

... Aus diesem Grund habe ich gerne die Schirmherrschaft über Ingenium übernommen, da die Stiftung in eindrucksvoller Weise auf verschiedenen Ebenen - ob Pflege oder Forschung - versucht, die Versorgung von Betroffenen im Raum Ingolstadt zu verbessern...

Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Bundesministerin a.D., Gründerin Institut für Gerontologie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr

... Denn jeder kleinste Schritt, der etwas mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit bringt, der zur Lebensqualität beiträgt, erleichtert das Leben des Betroffenen, aber auch das seiner Familie und seiner Umgebung...

Henning Scherf, ehem. Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen

Henning Scherf

... Am wichtigsten aber ist, daß wir unsere Scheu vor dieser Erkrankung verlieren, daß wir alltäglichen Umgang lernen. Dazu kann die Stiftung-Ingenium beitragen...