Gewinner des Malwettbewerbs „Male deine Oma, deinen Opa und dich“ ausgezeichnet

Strahlende Kinderaugen und fröhliches Lachen bestimmten die Preisverleihung  des Malwettbewerbs „Male deine Oma, deinen Opa und dich“ am Freitag, 6. November 2015 im Klenzepark.

71 Kinder zwischen 4 und 11 Jahren hatten sich anlässlich des in-city-Kindertages im September 2015 an dem Malwettbewerb beteiligt, den die Ingenium-Stiftung für Menschen mit Demenzerkrankung gemeinsam mit Künstlerinnen von Kunst-Werk im Klenzepark e.V. organisiert hatte. Eine Jury hatte 16 Gemälde ausgewählt und prämiert. Die Preisträger konnten sich nun über die Geschenke freuen, die ihnen von Mathilde Greil, der Vorsitzenden der Ingenium-Stiftung, Inge Marij van der Zee und Gabriele Kuschill vom Verein Kunst-Werk im Klenzepark sowie Thomas Deiser, dem Vorsitzenden von in-city, überreicht wurden.

Ziel der Aktion war es, eine breitere Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen, dass bereits Kinder mit dem Thema Demenz konfrontiert werden, weil ihre Großeltern an Alzheimer erkranken und ihre Eltern zu pflegenden Angehörigen werden.

 

alle Preisträger gemeinsam mit Gabriele Kuschill (Kunst-Werk Klenzepark e.V.), Thomas Deiser (IN-City e.V., Marij van der Zee (Kunst-Werk Klenzepark e.V.) und Mathilde Greil (Ingenium-Stiftung)