Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist neben dem Vorstand das zweite Organ der Stiftung.

 

Er hat vor allem die Aufgabe, den Vorstand bei wichtigen Entscheidungen zu unter-stützen und kompetent zu beraten. Er dient aber auch dazu, die Arbeit der Stiftung zu begleiten und zu kontrollieren. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre.

 

Die Mitglieder repräsentieren verschiedene Bereiche des öffentlichen Lebens, wie z.B. Medizin und Pflege, Wirtschaft und Marketing, Politik und Recht sowie Forschung und Lehre.

 

Der Stiftungsrat der Ingenium-Stiftung besteht aus folgenden Mitgliedern:

Vorsitzender:                               

Prof. Dr. Stefan Schieren 

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Dekan der Fakultät für Soziale Arbeit (FH)

Professur für Sozialpolitik

 

Stv. Vorstandsvorsitzende:              

Patricia Klein

Dipl. Rechtspflegerin (FH) - Mitglied des Bezirkstages von Oberbayern

Mitglied des Stadtrates der Stadt Ingolstadt

 

Beisitzer:                                        

- Albrecht Kühnle

  Kliniken im Naturpark Altmühltal GmbH, Klinik Eichstätt - Chefarzt der  Medizinischen Klinik IV für Akutgeriatrie

  palliativmedizinischer Dienst

  Facharzt für Innere Medizin, klinische Geriatrie, Palliativmedizin

 

- Ralph Spangenberg

  ehem. Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding GmbH

  Chief Human Resources Officer

 

- Oskar Platzer

  Wohn- und Gewerbebau